Welche Mehrkopfwaage brauchen Sie, um gewickelte Bonbons zu Verpacken?

Bei der Verwiegung von gewickelten Bonbons kann eine etwas einfachere Mehrkopfwaage angewendet werden. Wichtige Hinweise wären hier:

  • Unterschätzen Sie die Verwiegung dieses Produktes nicht. Auch wenn gewickelte Bonbons keine große Herausforderung darstellen, vergessen Sie nicht – „der Teufel steckt im Detail“.
  • Sorgen Sie für eine adäquate Produktzuführung. Dies kann durch einen programmierbaren Vibrationsmittelteller mit separater Wiegezelle erfolgen. Die Kommunikation dieser Wiegezelle mit dem Liniencomputer ermöglicht eine optimale Steuerung der Zuführbänder.
  • Achten Sie darauf, dass die produktberührenden Teile der Waage eine geeignete Form und Neigung aufweisen. Dies bestimmt in erster Linie die Geschwindigkeit der Verwiegung.
  • Was Sie bei derartigen Anwendungen berücksichtigen müssen, ist die Qualität und das Preisleistungsverhältnis der Waage. Hier kommt es hauptsächlich auf die einfache Wartung und auf die Betriebsleistung an. Eine der besten Mehrkopfwaagen für die Verwiegung von gewickelten Bonbons ist die Yamato Scale ADW-A-0314-S aus der ALPHA Advance Serie. Diese Waage ist universal einsetzbar und kann deshalb mit geringem Aufwand auch für weitere Produkte genutzt werden.

Mehrkopfwaage Alpha

Mehrkopfwaage Alpha

Yamato Mehrkopfwaage der ALPHA Advance Serie, ADW-A-0314S. Eine preiswerte Lösung für die Wiegung und Verpackung von Bonbons

#Funktion, #Mehrkopfwaage, #Dosierwaage, #Kleinmengenwaage, #Kombinationswaage, #GravimetrischeDosierer, #WiegenSüßwaren, #WiegenSüßigkeiten, #WiegenMarschmallows, #WiegenWeingummi, #VerpackenSüßwaren, #VerpackenSüßigkeiten, #VerpackenMarshmallows, #VerpackenWeingummi