Yamato ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

Im nationalen und internationalen Geschäftsprozessen wird zunehmend Wert auf die Einhaltung klar definierter Qualitätsstandards gelegt. Darin sind unter anderem kontinuierliche Lern- und Verbesserungsprozesse, Service sowie die Anpassungsfähigkeit an sich ständig verändernde Märkte und Kundenwünsche eingeschlossen.

Im vergangenen Jahr wurde von der Yamato Scale GmbH ein umfangreiches Programm zur Qualitätssteigerung, namens Q10+ ins Leben gerufen. Dieses Programm startete, im Sommer des letzten Jahres, mit einer großen Kundenbefragung.

Die nächste Stufe des Qualitätssteigerungsprogramms war die Zertifizierung, bzw. die Einführung eines Qualitätsmanagement Systems auf der Basis der Norm DIN EN ISO 9001:2008, des gesamten Unternehmens.

Die Qualitätsmanagement-Normen der Reihe DIN EN ISO 9000, im Jahr 1987 eingeführt, bilden weltweit für eine Vielzahl von Organisationen der verschiedensten Branchen die Basis für Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement und sind das am weitesten verbreitete Normenwerk der ISO (International Organisation for Standardization).

Die DIN EN ISO 9001 wurde im Jahr 2008 letztmalig revidiert, nach dieser neuesten Norm ist die Yamato Scale GmbH zertifiziert.

Schon immer arbeitete Yamato nach hohen Qualitätsstandards, daher konnte, nach einer nur sechsmonatigen Zertifizierungsphase, der Yamato Scale GmbH von der TÜV- Nord Cert GmbH die Zertifizierung nach der Norm DIN EN ISO 9001:2008 überreicht werden.

Ein prozessorientiertes Qualitätsmanagement System (QM) kann sehr komplexe Anforderungen erfüllen, mit denen sich ein international tätiges Unternehmen konfrontiert sieht. Für viele Organisationen der verschiedensten Branchen ist dies die Basis für Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement.

Über Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens entscheidet aber nicht nur die Qualität seiner unterschiedlichen Einzelleistungen. Eine ebenso große Rolle spielen die Bereitschaft und Fähigkeit, flexibel, innovativ und schnell auf Veränderungen und Wünsche von Kunden und Märkten zu reagieren. Diese komplexen Anforderungen, sind nur mit einem wirkungsvollen Qualitätsmanagementsystem zu erfüllen.

Die Einführung des Qualitätssteigerungssystems Q10+ bei Yamato ist ein fortlaufender Prozess, den es ständig anzupassen und zu verbessern gilt. So wird die Yamato Scale GmbH neben den zwei vor-geschriebenen Audits, drei weitere freiwillige interne Audits durchführen um die ständige Qualitätskontrolle weiter zu optimieren um eine noch höhere Effizienz, Produktivität und Kundenzufriedenheit sicherzustellen.

In diesem Programm sind neben regelmäßigen internen und externen Schulungen der Mitarbeiter, regelmäßige Lieferantenbewertungen enthalten, darüber hinaus werden die Unternehmensziele klar definiert, ständig kontrolliert und bei Bedarf angepasst, die interne und externe Kommunikation verbessert und einer kontinuierlichen Kontrolle unterzogen und entsprechend definiert. Der schon 2009 in Gang gebrachte Prozess der ständigen Überprüfung der Kundenzufriedenheit ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskommunikation und wird regelmäßig durchgeführt.

Neben der Yamato Scale GmbH in Willich ist die Yamato Firmenzentrale in Akashi Japan, das Yamato Werk in Shanghai und die Yamato Niederlassung in Leeds, ISO 9001 zertifiziert.

Mit diesem Qualitätsmanagementsystem ist stets sichergestellt, dass die Kunden stets die besten Produkte und Leistungen von Yamato erhalten.

In einem weiteren Schritt sollen die Yamato Niederlassungen in Frankreich und Rußland zertifiziert werden.